Verband der Geschichtslehrer Deutschlands   LV Mecklenburg-Vorpommern
/

Geschichte - ein Hauptfach

Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern im bundesweiten Verband der Geschichtslehrer Deutschlands e.V. setzt sich für die Interessen des Schulfachs Geschichte ein und heißt alle willkommen, die dieses Anliegen unterstützen. Werden Sie auch ein Mitglied bei uns!

 Aktuell

 

 

Projektgruppe "Kriegsgräber" an der KGS Rövershagen


Der neue Film "Weggeschaut-Mitgemacht":

https://www.youtube.com/watch?v=OLvTL2M2hBs

 Petra Klawitter

Europaschule Rövershagen

PG "Kriegsgräber"

Köhlerstrat 9, 18182 Rövershagen

www.rsg-roev.de



Neue Veröffentlichung

Familie Wagner in Anklam

Hörprojekt "Leben nach der Shoah"

Link


AKTUELL

Entsetzen über die Enthauptung eines Geschichtslehrers in Frankreich

Mit Abscheu und tiefer Trauer hat der Verband der Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer Deutschlands den tödlichen Angriff auf einen Kollegen in Frankreich zur Kenntnis genommen. Zunächst gilt das größte Mitgefühl dem Opfer, der Familie des Opfers sowie den Kolleginnen und Kollegen, die erfahren mussten, dass die ideologische Verblendung eines Schülers zu einer feigen und bösen Tat geführt hat, die nun das Leben vieler Menschen dauerhaft beschweren wird. Dass ausgerechnet jemand, der jungen Menschen die Menschenrechte und die Aufklärung nahebringen wollte, durch einen Extremisten sterben muss, der sich dabei auf seine Religionsfreiheit beruft, scheint absurd. 

 Als Berufsverband, der sich für die Aufklärung und die demokratische Erziehung von Schülerinnen und Schülern einsetzt, verurteilen wir diesen feigen Mord. Wir erkennen gleichzeitig wie wichtig und leider auch gefährlich unser Beruf sein kann. Eine große Verantwortung trägt sicherlich das außerschulische Umfeld des Täters, in welchem der Hass auf Anders- oder Nichtgläubige einen festen Platz zu haben scheint. Dieser Hass ist falsch, böse und macht sprachlos. Dennoch sprechen wir der Familie des Opfers, den Kolleginnen und Kollegen sowie unserem befreundeten Nachbarverband der Geschichtslehrerinnen und Geschichtslehrer Frankreichs (APHG - Association des Professeurs d’histoire-géographie) und dem französischen Fremdsprachenlehrerverband (APLV) unser Mitgefühl und unsere Anerkennung aus: Das mutige Eintreten des Kollegen für die Meinungsfreiheit war richtig und offenbar auch wichtig. Er reiht sich damit ein in die Reihe der großen französischen Aufklärer und Aufklärerinnen, die ein integraler Bestandteil der europäischen Identität und aller demokratischen Staaten geworden sind.

 

Dr. Peter Johannes Droste

Bundesvorsitzender VGD

18.10.2020




 

News

 Interview mit Gert Mengel in Zeit online

"Viele Jugendliche wissen gar nichts über die DDR" (3.10.20)


Integrationsfach Gesellschaftswissenschaften

Auf dem Sozialkundelehrertag am 17.3. 21 hat das BM erstmals Näheres zum geplanten neuen Fach Gesellschaftswissenschaften mitgeteilt:

  • Das Fach wird ab dem Schuljahr 2022/23 eingeführt mit 3 h in der 5. Klasse und 4 h in der 6. Klasse. Stoffliche Einschränkungen in Geschichte gegenüber dem Bisherigen sind gegeben, schon weil das Fach Sozialkunde und AWT zeitlich auch bedacht werden müssen. Zumindest die Fachmethoden sollen erhalten bleiben.
  • Die Lehrkräfte werden im kommenden Schuljahr dazu eine umfangreiche interdisziplinäre Fortbildung erhalten, die offenbar (zwingend?) für die Unterrichts-berechtigung vorausgesetzt wird. Eine Anrechnungsstunde dafür wurde zumindest nicht ausgeschlossen. Kommentar: Dazu stellen sich aus Sicht von Personalräten und Gewerkschaften natürlich etliche Fragen zur Mitbestimmung und zum     organisatorischen Verhältnis dieser Fortbildungen zu den laufenden Fobis  im digitalen Unterricht und zur Inklusion. Lehrkräfte sind nicht unendlich    belastbar.
  • Der genaue Umfang, die Form und der Beginn der Fortbildung sind noch nicht präzisiert worden. Beteiligt werden sollen die Landesuniversitäten. Passende Materialien sollen dort erstellt werden, da ein Lehrbuch nur für M-V nicht zu erwarten ist. Den vorhandenen Lehrbüchern z. B. für Berlin, wurde ein falsches, weil nur additives Konzept attestiert.                  Kommentar: Das wirklich integrative Konzept wird selbstverständlich in M-V gefunden werden, die magischen Wort lauten offenbar „Leitfragen“ und zum allerersten Male „Schülerorientierung“.
  • Für die Klasse 7 und höher ist das bisher nicht geplant.
  • Der nächste zeitnahe Schritt ist eine öffentliche Anhörung im Bildungsaus-schuss des Landtages. Dort können Stellungnahmen abgegeben werden. Der Widerstand der Fachverbände ist offenbar vorausgesehen.


Das Bildungsministerium hat am 25. Mai 20 eine Ausschreibung zur Bildung einer Rahmenplankommission herausgegeben, die das Ziel eines Integrationsfaches verfolgen soll. Nach Abschluss dieser Vorarbeit könnte das neue Fach ab 2021 den Geschichtsunterricht (sowie Erdkunde, AWT und Demokratieerziehung) integrieren. Vor allem heißt dies aber die Aufgabe des Fachlehrerprinzips: Egal mit welcher Ausbildung muss der eingesetzte Lehrer alle Aspekte abdecken.


Landtagsdebatte am 12.3.20 zum Geschichtsunterricht in MV

- Geschichtsunterricht schon in der 5. Klasse?

- Projekttag zum 8. Mai?

- mehr Möglichkeiten für die Gedenkstättenfahrten?

- mehr Zeitzeugen in der Schule?

Link:

https://www.youtube.com/


Neuregelung in der Orientierungsstufe

Was wird aus dem Geschichtsunterricht?

Ministerin Martin hat in der SVZ vom 30.12.19 "Mehr einmischen" die Einführung von Demokratieerziehung in der 5. und 6. Klasse angekündigt.

Wie das konkret aussehen könnte, lässt sich bspw. unter Schulentwicklung NRW, Realschule, Politikunterricht, Klasse 5 ergoogeln.

https://www.schulentwicklung.nrw.de/lehrplaene/upload/klp_SI/RS/PL/RS_Politik_Endfassung.pdf

Unklar ist aber, woher die notwendigen Stunden dafür kommen werden. Aus dem Geschichts-unterricht? Wer soll das neue Fach unterrichten? Sozialkundelehrer??

Wir geben neue Informationen dazu sofort weiter.

U. B.


Zeitzeugensuche

Das Portal www.zeitzeugenbuero.de ist ein Angebot der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, mit dem bundesweit Zeitzeugen zur Geschichte von Demokratie und Diktatur nach 1945 recherchiert und kontaktiert werden können. Über das Portal können darüber hinaus Biografien recherchiert, Unterrichtsmaterialien herunter geladen und Anregungen für Exkursionen, Projekttage, Veranstaltungen und Vorträge gefunden werden. Die Online-Plattform ermöglicht außerdem die Recherche von Themen und Erinnerungsorten sowie didaktischen Materialien.



Dokumente

Der neue Rahmenplan Geschichte und Politische Bildung:

https://www.bildung-mv.de/export/sites/bildungsserver/downloads/unterricht/rahmenplaene_allgemeinbildende_schulen/Geschichte/RP_GEPO_SEK2.pdf 

Zum neuen Klausurtyp:

Konzeptuelles Lernen führt auch zu Veränderungen in den Leistungsüberprüfungen und Klausuren.

Dazu die Literaturangaben:

Thomas Hellmuth/ Christoph Kühberger

Historisches und politisches Lernen mit Konzepten (2016)

Die Grundlagen des Lernens mit Konzepten: Die Erweiterung und Differenzierung von Konzepten – Die Strukturierung des Unterrichts: Basiskonzepte und ihre Funktionen – „Lernen mit Konzepten“ vs. „Begriffslernen“ – Vom Abstrakten zum Konkreten - die Funktion von Teilkonzepten – Hand-lungsorientierung und Methodenbeispiele – Ausblick

https://fdzgeschichte.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_fdzgeschichte/Unterricht/HSK_Hefte/1_2016.pdf

Thomas Hellmuth/ Christoph Kühberger

Kommentar zum Lehrplan der Neuen Mittelschule und der AHS-Unterstufe„Geschichte und Sozialkunde/ Politische Bildung“(2016)



https://www.politik-lernen.at/dl/NqssJKJKonmomJqx4OJK/GSKPB_Sek_I_2016_Kommentar_zum_Lehrplan_Stand_26_09_2016_pdf


Klausuren in der Oberstufe
Eine Klausur älteren und neueren Typs werden gegenübergestellt
Klausurenvergleich.pdf (456.09KB)
Klausuren in der Oberstufe
Eine Klausur älteren und neueren Typs werden gegenübergestellt
Klausurenvergleich.pdf (456.09KB)


Konzeptionelles Lernen
didaktischer Schwerpunkt_konzeptuelles Lernen.pdf (1013.48KB)
Konzeptionelles Lernen
didaktischer Schwerpunkt_konzeptuelles Lernen.pdf (1013.48KB)

 

Operatoren
Schwerpunkt_Operatoren.pdf (266.18KB)
Operatoren
Schwerpunkt_Operatoren.pdf (266.18KB)

 

Thematische Strukturierungskonzepte
thematische Strukturierungskonzepte.pdf (591.88KB)
Thematische Strukturierungskonzepte
thematische Strukturierungskonzepte.pdf (591.88KB)
Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz_1.pdf (596.91KB)
Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz_1.pdf (596.91KB)

 

 

 

 

 

Kontakt: Ulrich Bongertmann

Tel. 0381 442742 oder 0381 33738934

mobil 0170 2906738

 

 

 


 

Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz.pdf (596.91KB)
Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz.pdf (596.91KB)
Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz.pdf (596.91KB)
Methodenkompetenz
Schwerpunkt_Methodenkompetenz.pdf (596.91KB)
Buprä Steinmeier im Bundestag
Zum Umgang mit Holocaust und Antisemitismus
200129_Steinmeier_Rede_Bundestag.pdf (119.07KB)
Buprä Steinmeier im Bundestag
Zum Umgang mit Holocaust und Antisemitismus
200129_Steinmeier_Rede_Bundestag.pdf (119.07KB)
Buprä Steinmeier im Bundestag
Umgang mit Holocaust und Antisemitismus
200129_Steinmeier_Rede_Bundestag.pdf (119.07KB)
Buprä Steinmeier im Bundestag
Umgang mit Holocaust und Antisemitismus
200129_Steinmeier_Rede_Bundestag.pdf (119.07KB)